Brahms-Klavierwettbewerb Detmold

(c) stocksnapper (photocase)

für Studierende aus deutschen, österreichischen und schweizerischen Musikhochschulen 

Die Hochschule für Musik Detmold schreibt in Kooperation mit der Alfred-Reinhold-Stiftung und der Julius Blüthner Pianofortefabrik für das Jahr 2017 erstmals einen Klavierwettbewerb aus. Er ist maßgeblich dem Werk von Johannes Brahms gewidmet und steht allen Studierenden offen, die zum Austragungszeitpunkt an einer deutschen, österreichischen oder schweizerischen Musikhochschule immatrikuliert sind. Die Durchführung des Wettbewerbs ist im zweijährigen Turnus vorgesehen.

Der Wettbewerb findet in der Hochschule für Musik Detmold auf einem Blüthner-Konzertflügel statt. Die Wertungsspiele sind öffentlich.

Über die Zulassung zum Wettbewerb wird eine dreiköpfige Jury anhand von Videoaufnahmen entscheiden. Es werden maximal 30 Teilnehmer zugelassen. 

Die Künstlerische Gesamtleitung des Wettbewerbs liegt in den Händen von Prof. Jacob Leuschner.

Den Flyer zum Download bzw. zum Ausdrucken erhalten Sie hier.

Zeitplan:

Anmeldeschluss: 30.04.2017
1. Runde: 23.-24.09.2017 (Brahms-Saal)
2. Runde: 25.-26.09.2017 (Brahms-Saal)
Finale: 28.09.2017 (Konzerthaus)