Verein zur Förderung Detmolder Jungstudierender des DJI

Jungstudierende beim Stiftungstag 2015 der HfM Detmold (c) HfM Detmold / Lüders

Das Detmolder Jungstudierenden Institut (DJI) der Hochschule für Musik Detmold fördert gezielt und frühzeitig junge musikalische Talente. Die Studierenden im Alter von 12 bis 18 Jahren erhalten Einzelunterricht durch Hochschuldozenten in ihrem künstlerischen Hauptfach. Darüber hinaus erfolgt durch Kurse u. a. in Gehörbildung, Musiktheorie, Musikgeschichte, Kammermusik und Improvisation eine ganzheitliche Ausbildung, die es den Jugendlichen ermöglicht, zu einer musikalischen Persönlichkeit heranzureifen.

Die Förderung der jungen Musiker stellt auch hohe Anforderungen an deren Eltern. Um die musikalische Ausbildung auf dem angestrebten Niveau sicherzustellen, entstehen nicht unerhebliche Kosten, unter anderem durch Studiengebühren, studienbegleitende Besuche von Meisterkursen und Workshops oder durch Konzertreisen. Damit auch hier eine optimale Förderung sichergestellt ist, wurde 2011 der Verein zur Förderung Detmolder Jungstudierender gegründet, der in solchen Fällen unterstützend wirken möchte. Darüber hinaus fördert der Verein die Jungstudierenden durch die Vermittlung von Auftrittsmöglichkeiten.