Lehrende

Bild folgt

János Bálint (1961) wurde in Hódmezővásárhely (Südungarn) geboren. 1984 absolvierte er sein Studium an der Liszt Ferenc Musikakademie in Budapest. Zu den wichtigsten Wettbewerben, die er gewann, zählen u.a. die Internationalen Wettbewerbe in Ancona, Leipzig und Markneukirchen- Zwischen 1981 und 1991 war er beim Budapest Symphony Orchestra als Soloflötist tätig. Seit 2000 ist er Soloflötist des Orchesters der Ungarischen Nationalphilharmonie.Seit 2003 ist János Bálint Professor für Flöte an der Hochschule für Musik Detmold. János Bálint ist Gründer und Direktor des Doppler Flöteninstitutes in Budapest. Als Solist spielt János Bálint regelmäßig in Japan, Taiwan, in den Vereinigten Staaten und in Israel. Bis jetzt hat er 28 CDs aufgenommen, unter anderem für Hungaroton, Capriccio und Naxos. Jedes Jahr leitet er weltweit 10-12 Meisterkurse. 2008 wurde ihm für seine künstlerische Tätigkeit die höchste musikalische Auszeichnung, der Liszt Ferenc Preis vom Ungarischen Kultusministeriums verliehen. 

Zurück zur Übersicht