Lehrende


?Die amerikanische Sopranistin Caroline Thomas studierte an der? Juilliard School in New York und dem Curtis Institute of Music in Philadelphia. Sie war Solistin an den Städtischen Bühnen Münster von 1996 bis 2001. Dort hat sie das Publikum mit Rollen aus TOSCA, LA FORZA DEL DESTINO und DON GIOVANNI bezaubert. 
Höhepunkt war ihr Mitwirken in DER RING DES NIBELUNGEN von Richard Wagner. Seitdem gastiert sie international, u.a. in Catania/Italien als Brünnhilde in SIEGFRIED, in Berlin und Darmstadt als ARIADNE, in Innsbruck/Österreich als Aida und Lady Macbeth unter der Intendantin Brigitte Fassbaender, in Seattle/USA als Leonore in FIDELIO und in? Washington/DC als Brünnhilde, wo sie neben Placido Domingo (Siegmund) in DIE WALKÜRE auf der Bühne gestanden hat. Für diese Leistung wurde ihr der Titel „Künstlerin des Jahres 2003“ verliehen.? 2004/2005/06 sang sie in Münster Elsa in LOHENGRIN, 2005 wieder den RING in Seattle und außerdem Isolde in TRISTAN UND ISOLDE in Rostock und TURANDOT an der National Oper in Mazedonien. 2007 sang sie wieder in Washington DIE WALKÜRE diesmal in einer neuen Inszenierung von Francesca Zambello.? Seit 20m 02 unterrichtet Frau Prof.in Thomas Gesang an der Hochschule für Musik in Detmold.  Absolventen ihrer Klasse sind  inzwischen bei den Opern in Graz, Wien, Mannheim, Wiesbaden, Würzburg, Erfurt  und an der Semper-Oper in Dresden engagiert. Meisterklassen hat sie in den USA, der Schweiz und in Tunesien durchgeführt.
In den letzten Jahren hat Frau Prof.in Thomas zahlreiche Liedprojekte gesungen, u.a. Musik von Brahms und Messien. 2008 hat sie zusammen mit dem Bass Mark Coles Spirituals und Gospels für eine CD-Produktion aufgenommen und 2009 und 2010 im Oratoriumbereich  das Requiem von Giuseppe Verdi gesungen. 2011-12 sang sie u.a. in Brahms REQUIEM und in Benjamin Brittens WAR REQUIEM. Das Wagner Jahr 2013 brachte verschiedene Konzerte mit Arien und Wesendonck Liedern. Von 2014-15 legt sie ein Sabbatical ein, um an ihrem Buch „Singen und Psyche“ zu arbeiten.  Im Juni 2015 ist sie in Rom an der American University als Dozent für einen monatlangen Workshop mit der legendären Mezzosopranistin Marilyn Horne.

Zurück zur Übersicht