Lehrende

Bild folgt

Aloisia Hurt

Klarinette


05234-1802

hurt.menze@web.de


Schwarzes Brett


Aloisia Hurt, 1961 in Radolfzell am Bodensee geboren, studierte an der Hochschule für Musik in Detmold bei Prof. Gerhard Albert sowie bei Prof. Hans D. Klaus und schloß ihr Studium mit der Staatlichen Musiklehrerprüfung und der Künstlerischen Reifeprüfung ab. Ihre hohen künstlerischen Fähigkeiten stellt sie vor allem der pädagogischen Ausbildung des musikalischen Nachwuchses zur Verfügung. Ihre vielfältige Lehrtätigkeit umfaßt den Unterricht an den Musikschulen Detmold und Bad Driburg sowie einen Lehrauftrag an der Hochschule für Musik Detmold für das Hauptfach Schulmusik. Durch die Erfolge ihrer Schüler z.B. als erste Bundespreisträger bei Jugend Musiziert, als Mitglieder im Bundesjugendorchester sowie als Stipendiaten der Jürgen-Ponto-Stiftung gehört Aloisia Hurt zur musikpädagogischen Elite in Deutschland. Ihre eigene künstlerische Entfaltung findet sie als freie Kammermusikerin und Solistin.

Zurück zur Übersicht