Detmold Music Tools

Eine digitale Lernplattform für Musik

detmoldmusictools.de ist die Lernplattform für Musik der Hochschule für Musik in Detmold. Sie ist entwickelt worden, um das sinnlich vernetzte Musiklernen zu unterstützen und geht von der Prämisse aus, dass ein Lernprozess dann nachhaltig wird, wenn …

  • ein Lerngegenstand sowohl intellektuell verstanden und hörend differenziert werden kann. 
  • er zusätzlich in der Partitur wiederentdeckt und in seinem musikalischen Kontext neu bewertet werden kann.
  • der Lerner schließlich kreativ, z. B. in Form einer Interpretation, Improvisation oder einer kompositorischen Idee mit ihm umgehen kann. 

Die Zeit, die es dafür benötigt, ist im Präsenzunterricht nicht immer vorhanden. Daher versteht sich diese Plattform als Bestandteil des Blended Learning (die didaktisch sinnvolle Verknüpfung von traditionellen Präsenzveranstaltungen und modernen Formen von E-Learning). Ebenso können  sog. MOOCs (Massive Open Online Courses) mit dieser Plattform erstellt und durchgeführt werden.

Hiermit können Kurse oder einzelne Themen erstellt werden, indem Text, Audio, Bild, Video, Grafik, Notation oder HTML-Code methodisch sinnvoll kombiniert wird, um unterschiedliche sinnliche Vernetzungen zu trainieren, z.B. vom Hören zum Spielen, vom Notenlesen zur Analyse oder vom Wissen zum Improvisieren. Ein integriertes Online-Notationstool kann an verschiedenen Stellen zur Darstellung eines musikalischen Sachverhalts oder für Übungen eingesetzt werden. Diverse Tools helfen dabei, Übungen zu generieren.

Es können entweder geschlossene Kurse angelegt werden und Notationsaufgaben, Analysen oder Interpretationen direkt von den Kursteilnehmern zur Begutachtung zugesendet werden. Oder es können Kurse für die Allgemeinheit geöffnet werden, so dass jeder darin lernen oder sie für eigene Bedürfnisse weiter entwickeln kann. 

Das Projekt wird vom Ministeriun für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW gefördert.