Musikwissenschaft

Profil

Profil

Als gemeinsame Einrichtung der Universität Paderborn und der Hochschule für Musik Detmold versteht sich das Musikwissenschaftliche Seminar Detmold/Paderborn als Schnittstelle zwischen künstlerischer Praxis und Wissenschaft und bietet ein breites Spektrum an Studienmöglichkeiten vom Bachelor über den Master bis zur Promotion und Habilitation. Ein besonderer Schwerpunkt liegt hierbei im Bereich der historischen Musikwissenschaft.

Durch die Forschungsprojekte am Hause sind außerdem die Themengebiete der (digitalen) Musikedition bzw. generell der Digital Humanities vertreten – hier können Studierende auch frühzeitig Einblick in neue Berufsfelder gewinnen. Durch die Nähe zur Hochschule für Musik besteht zudem ein lebendiger Dialog mit der musikalischen Praxis, aus dem immer wieder interessante Projekte hervorgehen.

Zentral im Forum Wissenschaft/Bibliothek/Musikwissenschaft in Detmolds Innenstadt gelegen, bietet das musikwissenschaftliche Seminar ideale Voraussetzungen für ein ebenso praxisnahes wie wissenschaftlich fundiertes und individuell betreutes Studium der historischen Musikwissenschaft.

  • Das 2015 eingerichtete Bibliothekszentrum, das die Bestände dreier Fachbibliotheken vereint, schafft ideale Arbeitsbedingungen für MusikerInnen und ForscherInnen.
  • Die am Seminar angesiedelten Forschungsstellen und -projekte, darunter die Langzeitvorhaben Beethovens Werkstatt und die Carl-Maria-von Weber-Gesamtausgabe, , das 2014 gegründete Zentrum Musik – Edition – Medien (Zen|M|E|M) sowie die bundesweit einzige Universitätsprofessur für musikwissenschaftliche Genderforschung ermöglichen Studierenden eine individuelle Profilierung und ein forschungsnahes Studium.
  • Einzigartig ist das Studienangebot des Ein-Fach-Bachelors Musikwissenschaft mit musikalischem Schwerpunkt, vielfältig sind die Kombinationsmöglichkeiten im Zwei-Fach-Bachelor, die in Zusammenarbeit mit der Universität Paderborn interdisziplinäres und projektbezogenes Arbeiten fördern.
  • Das Musikwissenschaftliche Seminar bietet universitäre Studiengänge im Fach Musikwissenschaft (Bachelor, Master, Promotion) und stellt gleichzeitig das Lehrangebot für die künstlerischen und musikpädagogischen Studiengänge der Hochschule für Musik. Darüber hinaus kooperiert das Seminar mit den Studiengängen „Populäre Musik und Medien“ (BA und MA) und ist eingebunden in den Ausbau der Digital Humanities an der Universität Paderborn.