Karrieremeldungen unserer Studierenden

Preis für Anna Neufeld

Anna Neufeld (Klasse Prof. Caroline Thomas) hat beim internationalen …

Mehr

Preis für Anna Neufeld

Anna Neufeld (Klasse Prof. Caroline Thomas) hat beim internationalen Gesangswettbewerb "TIM - Torneo internazionale di Musica", der vom 4. bis 7. August 2016 in Turin (Italien) stattfand, den 1. Preis gewonnen. 

Schließen

Probespiel für Junge Deutsche Philharmonie gewonnen

Zwei Detmolder Studierende spielen in Zukunft im Orchester der Jungen Deutschen …

Mehr

Probespiel für Junge Deutsche Philharmonie gewonnen

Zwei Detmolder Studierende spielen in Zukunft im Orchester der Jungen Deutschen Philharmonie: Der Klarinettist Kosuke Atsumi (Klasse Prof. Thomas Lindhorst) sowie die Cellistin Dobrawa Czocher (Klasse Prof. Alexander Gebert) konnten das Probespiel für sich entscheiden. 

Schließen

Chinese gewinnt internationalen Klavierpreis

Der chinesische Pianist Jianing Kong (Klasse Prof. Alfredo Perl) hat den 6. Preis …

Mehr

Chinese gewinnt internationalen Klavierpreis

Der chinesische Pianist Jianing Kong (Klasse Prof. Alfredo Perl) hat den 6. Preis beim Internationalen Klavierwettbewerb in Sydney erhalten. Zusätzlich erhielt er einen Sonderpreis für die beste Darbietung im Semifinale sowie für die beste Interpretation eines Klavierkonzertes aus dem 18. Jahrhundert.

Schließen

Praktikantenstelle in Aachen

Indre Zelenyte (Bratsche, Klasse Prof. Veit Hertenstein) ist beim Probespiel um eine …

Mehr

Praktikantenstelle in Aachen

Indre Zelenyte (Bratsche, Klasse Prof. Veit Hertenstein) ist beim Probespiel um eine Praktikantenstelle im Sinfonieorchester Aachen erfolgreich gewesen. 

Schließen

Caterina Grewe auf Erfolgskurs

Die deutsch-japanische Pianistin Catarina Grewe (Klasse Prof. Alfredo Perl) konnte …

Mehr

Caterina Grewe auf Erfolgskurs

Die deutsch-japanische Pianistin Catarina Grewe (Klasse Prof. Alfredo Perl) konnte zwei bemerkenswerte Erfolge vorweisen: In der vergangenen Woche gewann sie den 2. Preis beim Internationalen Klavierwettbewerb in Lyon. Zudem hat sie ihre Debüt-CD mit Werken von Robert Schumann beim Label KNS Classical vorgelegt. Die Aufnahme erhielt bereits eine positive Besprechung im Grammophone Magazine. 

Schließen

Bratschistin gewinnt Probespiel in Dortmund

Miriam Barth (Viola, Klasse Prof. Diemut Poppen) hat das Probespiel um die …

Mehr

Bratschistin gewinnt Probespiel in Dortmund

Miriam Barth (Viola, Klasse Prof. Diemut Poppen) hat das Probespiel um die Praktikantenstelle der Dortmunder Philharmoniker gewonnen. 

Schließen

Trompetenerfolge

Zwei Studenten der Trompetenklasse von Prof. Klaus Jürgen Bräker haben erfolgreich …

Mehr

Trompetenerfolge

Zwei Studenten der Trompetenklasse von Prof. Klaus Jürgen Bräker haben erfolgreich ihre Probespiele abgeleistet. Matteo Scurci, zu Zeit im Orchesterzentrum NRW, wird ab der nächsten Spielzeit eine Orchesterstelle in der Meininger Hofkapelle, dem Orchester des Meininger Theaters, antreten. Halleyn Ruiz Polo hilft ab sofort als Praktikant bei den Dortmunder Philharmonikern aus. 

Schließen

Geigerin belegt 3. Platz

Die Geigerin Ha Eun Choi, die im Masterstudiengang Violine bei Prof. Koh Gabriel …

Mehr

Geigerin belegt 3. Platz

Die Geigerin Ha Eun Choi, die im Masterstudiengang Violine bei Prof. Koh Gabriel Kameda studiert, hat vergangene Woche den 3. Platz beim "Stockholm International Music Competition (SIMC)" belegt.

Schließen

Stelle bei den Dortmunder Philharmonikern

Reinhard A. Deutsch (Master Fagott, Klasse Prof. Tobias Pelkner) hat das Probespiel …

Mehr

Stelle bei den Dortmunder Philharmonikern

Reinhard A. Deutsch (Master Fagott, Klasse Prof. Tobias Pelkner) hat das Probespiel um eine Praktikantenstelle bei den Dortmunder Philharmonikern gewonnen. 

Schließen

Akademiestelle in Bremen

Friedemann Jörns (Viola, Klasse Prof. Diemut Poppen) hat im Mai diesen Jahres das …

Mehr

Akademiestelle in Bremen

Friedemann Jörns (Viola, Klasse Prof. Diemut Poppen) hat im Mai diesen Jahres das Probespiel um eine Akademiestelle bei den Bremer Philharmonikern gewonnen. Zu Beginn der neuen Spielzeit wird er seinen Dienst dort antreten. 

Schließen

Feste Stelle bei den Bergischen Symphonikern

Die Geigerin Alice Clause aus der Klasse von Prof. Thomas Christian erhält fortan …

Mehr

Feste Stelle bei den Bergischen Symphonikern

Die Geigerin Alice Clause aus der Klasse von Prof. Thomas Christian erhält fortan eine feste Stelle bei den Zweiten Geigen der Bergischen Symphoniker.

Schließen

Bratschistin gewinnt Preis

Beim 14. Internationalen Wettbewerb "Luigi Zanuccoli" in Sogliano hat sich die …

Mehr

Bratschistin gewinnt Preis

Beim 14. Internationalen Wettbewerb "Luigi Zanuccoli" in Sogliano hat sich die Bratschistin Rica Schultes aus der Klasse Prof. Diemut Poppen einen 1. Preis erspielt. Vom 27. Mai bis zum 2. Juni 2016 setzte sie sich in Italien gegen verschiedenste junge Instrumentalisten in der Kategorie "Solisten" durch. 

Schließen

Gitarrist gewinnt Preis

Beim 9. Internationalen Jugendwettbewerb für Gitarre "Andrés Segovia", der vom 25. …

Mehr

Gitarrist gewinnt Preis

Beim 9. Internationalen Jugendwettbewerb für Gitarre "Andrés Segovia", der vom 25. bis 28. Mai 2016 in Monheim am Rhein stattfand, hat Pei Yifei (China) aus der Klasse von Prof. Thomas Kirchhoff den 2. Preis gewonnen. Ein Teilnehmerfeld von 80 Gitarristen bis zum Alter von 19 Jahren aus 25 Ländern und Preisgelder in Höhe von fast 10.000 Euro machen den Wettbewern zu einem der renommiertesten weltweit. Zur Jury gehörten gefeierte Gitarristen wir Alvaro Pierre (Wien), Alexander Ramirez (Düsseldorf), Rosas Cotsiolis (Athen) und Gerhard Reichenbach (Wuppertal).

Schließen

Engagements von Bartolomeo Stasch

Bartolomeo Stasch (Gesang, Klasse Prof. Lars Woldt) wird in der kommenden Spielzeit …

Mehr

Engagements von Bartolomeo Stasch

Bartolomeo Stasch (Gesang, Klasse Prof. Lars Woldt) wird in der kommenden Spielzeit in der Rolle des Hans Foltz in Richard Wagners "Die Meistersänger von Nürnberg" am Landestheater Detmold zu erleben sein. Weiterhin gastiert er bei den Schlossfestspielen Wernigerode in der Rolle des Kuno in Carl Maria v. Webers "Der Freischütz". 

Schließen

Gina Keiko Friesicke erhält Auszeichnung

Am 5. Mai wurde Gina Keiko Friesicke (DJI, Klasse Prof. Koh Gabriel Kameda) der …

Mehr

Gina Keiko Friesicke erhält Auszeichnung

Am 5. Mai wurde Gina Keiko Friesicke (DJI, Klasse Prof. Koh Gabriel Kameda) der "Sparkassen Förderpreis Solist" für herausragende Leistungen beim Landeswettbewerb "Jugend musiziert" NRW zuteil. 

Schließen

Gastrolle am Staatstheater Osnabrück

Caroline Bruker, die im Masterstudium bei Alexis Wagner studiert, wird in der …

Mehr

Gastrolle am Staatstheater Osnabrück

Caroline Bruker, die im Masterstudium bei Alexis Wagner studiert, wird in der kommenden Spielzeit in der Rolle der Papagena am Staatstheater Osnabrück gastieren. Zuvor hatte sie bereits einen Gastvertrag an der Hamburger Kammeroper für die Rolle der Woglinde in einer kindgerechten Fassung von Richard Wagners „Rheingold“.

Schließen

Stelle im Rundfunkchor

Gun Young An, die zur Zeit im Konzertexamen Gesang bei Prof. Markus Köhler studiert, …

Mehr

Stelle im Rundfunkchor

Gun Young An, die zur Zeit im Konzertexamen Gesang bei Prof. Markus Köhler studiert, wird zum nächst möglichen Zeitpunkt eine Stelle beim WDR Rundfunkchor antreten. 

Schließen

Sonderpreis bei italienischem Klavier-Wettbewerb

Hibiki Murayama (Klavier, Klasse Prof. Jacob Leuschner) hat beim Internationalen …

Mehr

Sonderpreis bei italienischem Klavier-Wettbewerb

Hibiki Murayama (Klavier, Klasse Prof. Jacob Leuschner) hat beim Internationalen Mozart-Klavierwettbewerb in Frascati (Italien) den Sonderpreis für die beste Mozart-Interpretation erhalten.

Schließen

Engagement im NDR Chor

Fabian Kuhnen (Gesang, Klasse Prof. Lars Woldt/Prof. Martin Christian Vogel) wird mit …

Mehr

Engagement im NDR Chor

Fabian Kuhnen (Gesang, Klasse Prof. Lars Woldt/Prof. Martin Christian Vogel) wird mit Beginn der kommenden Saison ein Festengagement im NDR Chor antreten. 

Schließen

Duo accosphere gewinnt Kammermusikpreis

Alena Budzinakova (KEX Akkordeon, Klasse Prof. Grzegorz Stopa) und Grzegoz Palus, …

Mehr

Duo accosphere gewinnt Kammermusikpreis

Alena Budzinakova (KEX Akkordeon, Klasse Prof. Grzegorz Stopa) und Grzegoz Palus, Absolvent aus der Detmolder Akkordeonklasse, gewannen mit ihrem Duo accosphere einen der bedeutendsten Kammermusikwettbewerbe in Polen ("Turnier Kameralny" in Bydgoszcz, 9.-13.2016).

Schließen

GWK vergibt zwei zweite Preise an Detmolder

Die beiden Studierenden Anna-Sophie Brosig (Gesang, Klasse Prof. Caroline Thomas) und …

Mehr

GWK vergibt zwei zweite Preise an Detmolder

Die beiden Studierenden Anna-Sophie Brosig (Gesang, Klasse Prof. Caroline Thomas) und der Marimbist Kiyohiko Kudo (Schlagzeug, Klasse Prof. Peter Prommel) erhalten jeweils einen zweiten Preis der in Münster ansässigen Gesellschaft für Westfälische Kulturarbeit (GWK). Der Preis ist mit 2.000 Euro dotiert. 

Schließen

Doppelerfolg für Pianisten

Beim 8.Internationalen Musikwettbewerb "Giovani musicisti" in Città di Treviso …

Mehr

Doppelerfolg für Pianisten

Beim 8.Internationalen Musikwettbewerb "Giovani musicisti" in Città di Treviso (Italien), der vom 8. bis 10. April 2016 ging, haben Marn Lin und Di Su bereits am ersten Tag in der Kategorie G als Klavierduo den 1. Preis gewonnen. Außerdem hat Marn Lin am 10. April in der Kategorie E für Klavier Solo ebenfalls den 1. Preis gewonnen. Marn Lin und Di Su studieren beide im Bachelor Klavier in der Klasse von Prof. Elena Margolina-Hait

Schließen

Preis bei internationalem Schlagzeug-Wettbewerb

Kaori Kamada (Schlagzeug, Klasse Prof. Peter Prommel) gewann im April den 3. Preis …

Mehr

Preis bei internationalem Schlagzeug-Wettbewerb

Kaori Kamada (Schlagzeug, Klasse Prof. Peter Prommel) gewann im April den 3. Preis beim "International Marimba Festiva Congress & Competition Bamberg".

Schließen

Wettbewerbserfolg in Spanien

Giovani Biga (Bachelor Violine, Klasse Prof. Ulrike-Anima Mathé) hat sich bis ins …

Mehr

Wettbewerbserfolg in Spanien

Giovani Biga (Bachelor Violine, Klasse Prof. Ulrike-Anima Mathé) hat sich bis ins Finale des spanischen Instrumentalwettbewerbs „XIV Concurso De Música de Cámara Ecoparque Transmiera“ gespielt. Gewonnen hat er den Preis als „Bester Instrumentalist“.

Schließen

Dasol Kim gewinnt Klavier-Wettbewerb

Dasol Kim (Konzertexamen Klavier, Klasse Prof.  Jacob Leuschner) hat beim Wettbewerb …

Mehr

Dasol Kim gewinnt Klavier-Wettbewerb

Dasol Kim (Konzertexamen Klavier, Klasse Prof.  Jacob Leuschner) hat beim Wettbewerb des 9. Medenus-Klavierfestivals in Rösrath dem 2. Preis gewonnen. 

Schließen

2. Preis bei Klavierwettbewerb auf Teneriffa

Miseong Kim, die im Masterstudium Klavier bei Prof. Elena Margolina-Hait studiert, …

Mehr

2. Preis bei Klavierwettbewerb auf Teneriffa

Miseong Kim, die im Masterstudium Klavier bei Prof. Elena Margolina-Hait studiert, hat beim 1. Agustín Aponte International Music Competition auf Teneriffa in der Kategorie Klavier den 2. Preis erhalten. Sie erhält damit ein Preisgeld von 500 Euro. 

Schließen

Zeitvertrag bei den Düsseldorfer Symphonikern

Diana Rohnfelder (Fagott, Klasse Prof. Tobias Pelkner) hat das Probespiel um einen …

Mehr

Zeitvertrag bei den Düsseldorfer Symphonikern

Diana Rohnfelder (Fagott, Klasse Prof. Tobias Pelkner) hat das Probespiel um einen Zeitvertrag als Solo- Kontrafagottistin bei den Düsseldorfer Symphonikern gewonnen. Sie wird ihre Arbeit Ende Februar dort beginnen. 

Schließen

Weiterer Preis für Mona Roždestvenskytė

Mona Roždestvenskytė (BA Kirchenmusik) gewann als jüngste Teilnehmerin den 3. Preis …

Mehr

Weiterer Preis für Mona Roždestvenskytė

Mona Roždestvenskytė (BA Kirchenmusik) gewann als jüngste Teilnehmerin den 3. Preis und den Publikumspreis beim 21. Internationalen Bach-Wettbewerb Wiesbaden.

Dieser Wettbewerb, der seit 40 Jahren alle zwei Jahre stattfindet, zählt zu den ältesten und renommiertesten internationalen Orgelwettbewerben. Nach dem Gewinn des Čiurlionis-Wettbewerbs Vilnius im vergangenen September ist dies innerhalb von vier Monaten die zweite wichtige Auszeichnung, die sich unsere Studentin erspielen konnte.

Schließen

Praktikum in Osnabrück

Marc Zwingelberg (3. Semester BA Trompete, Klasse Prof. Klaus Bräker) wird für eine …

Mehr

Praktikum in Osnabrück

Marc Zwingelberg (3. Semester BA Trompete, Klasse Prof. Klaus Bräker) wird für eine Spielzeit ein Praktikum in der Trompeten-Gruppe des Osnabrücker Symphonieorchesters absolvieren. 

Schließen

Stelle für Posaunisten

Daniel Steppeler (Posaune, Klasse Prof. Otmar Strobel)  ist bereits seit Oktober …

Mehr

Stelle für Posaunisten

Daniel Steppeler (Posaune, Klasse Prof. Otmar Strobel)  ist bereits seit Oktober letzten Jahres Soloeuphoniumspieler mit Verpflichtung zur Posaune beim Bundespolizeiorchester in Hannover.

Schließen

Grzegorz Palus an die Warschauer Musikakademie berufen

Grzegorz Palus, Absolvent der Akkordeon-Klasse Prof. Grzegorz Stopa, übernimmt nach …

Mehr

Grzegorz Palus an die Warschauer Musikakademie berufen

Grzegorz Palus, Absolvent der Akkordeon-Klasse Prof. Grzegorz Stopa, übernimmt nach einem öffentlichen Berufungsverfahren am 18. Januar 2016 den Assistenz-Lehrstuhl an der Frédéric-Chopin-Musikakademie in Warschau (UMFC). Noch vor zwei Wochen absolvierte Palus sein Konzertexamen. Die Warschauer Akkordeon-Klasse gehört zu den traditionsreichsten und international erfolgreichsten Ausbildungszentren für klassisches Akkordeon.  

Schließen

Gastverträge in Münster

Anna-Sophie Brosig (Gesang, Klasse Prof. Caroline Thomas) und Rebecca Blanz (Gesang, …

Mehr

Gastverträge in Münster

Anna-Sophie Brosig (Gesang, Klasse Prof. Caroline Thomas) und Rebecca Blanz (Gesang, Klasse Prof. Markus Köhler) haben für die Spielzeit 2016/2017 einen Gastspielvertrag als Solistinnen am Theater Münster erhalten. Sie werden in der Kinderoper „Schaf“ von Sophie Kassies (Text und Konzept) mit Werken von Händel, Purcell, Monteverdi und anderen mitwirken. 

Schließen

Festanstellung beim Bayerischen Rundfunk

Diplom - Tonmeister Sebastian Braun, ehemals Student der Musikübertragung am Erich …

Mehr

Festanstellung beim Bayerischen Rundfunk

Diplom - Tonmeister Sebastian Braun, ehemals Student der Musikübertragung am Erich Thienhaus Institut, wird zukünftig als Tonmeister/Musik beim Bayerischen Rundfunk (BR) arbeiten. Braun hatte nach seinem Studium in Detmold praktische Erfahrungen bei zahlreichen Rundfunkanstalten, beim Lucerne-Festival sowie im Bereich Audio/Musikproduktion bei Mertens Audio Engineering gesammelt.

Schließen

Zeitvertrag bei den Göttinger Symphonikern

Peter Loreck (Horn, Klasse Prof. Norbert Stertz) erhält fortan einen Zeitvertrag als …

Mehr

Zeitvertrag bei den Göttinger Symphonikern

Peter Loreck (Horn, Klasse Prof. Norbert Stertz) erhält fortan einen Zeitvertrag als Hornist bei den Göttinger Symphonikern. 

Schließen

Erfolge der Klarinettenklasse

Wieder einmal waren Studierende der Klarinettenklasse von Prof. Thomas Lindhorst bei …

Mehr

Erfolge der Klarinettenklasse

Wieder einmal waren Studierende der Klarinettenklasse von Prof. Thomas Lindhorst bei Probespielen erfolgreich: Soo-Young Lee gewann das Probespiel um die Stellvertretende Soloklarinette beim Orquesta Sinfónica de Madrid. Lukas Greßmeyer tritt zum nächsten Zeitpunkt für zwei Jahre die Stelle des Stellvertretenden Soloklarinettisten bei den Münchner Symphonikern an. Kai Bröckerhoff hat einen Platz in der Gruppe der Klarinetten der Orchesterakademie der Bamberger Symphoniker erhalten. 

Schließen

Stelle beim Beethovenfest Bonn

Aus dem Masterstudium Musikvermittlung/Musikmanagement heraus hat Marion Dietrich die …

Mehr

Stelle beim Beethovenfest Bonn

Aus dem Masterstudium Musikvermittlung/Musikmanagement heraus hat Marion Dietrich die Education-Stelle des Beethovenfestes Bonn erhalten. Die junge Musikvermittlerin beginnt ihren Dienst am 1. Januar 2016.

Schließen

1. Preis beim 14. Internationalen Klavierwettbewerb Don Vincenzo Vitti

Die chinesische Pianistin Wenqi Xu, die im 1. Semester BA Klavier in der Klasse von …

Mehr

1. Preis beim 14. Internationalen Klavierwettbewerb Don Vincenzo Vitti

Die chinesische Pianistin Wenqi Xu, die im 1. Semester BA Klavier in der Klasse von Frau Prof. Elena Margolina-Hait studiert, hat beim 14. Internationalen Klavierwettbewerb Don Vincenzo Vitti in der Alterskategorie F den 1. Platz gewonnen. 

Schließen

Großer Wettbewerbserfolg für Detmolder Studierende

Die Sopranistin Kathrin Zukowski und der Bass Bartolomeo Stasch (beide Klasse Prof. …

Mehr

Großer Wettbewerbserfolg für Detmolder Studierende

Die Sopranistin Kathrin Zukowski und der Bass Bartolomeo Stasch (beide Klasse Prof. Lars Woldt / Prof. Martin Christian Vogel) konnten sich beim Internationalen Guelfi-Wettbewerb in Bozen als Preisträger auszeichnen. Kathrin Zukowski erhielt mit der zweithöchsten Punktzahl aller Teilnehmer den Sonderpreis des Guelfi-Wettbewerbs. Bartolomeo Stasch errang den ersten Preis in der Kategorie Männerstimmen. Der Wettbewerb wurde durchgeführt vom Konservatorium Bozen und finanziert vom Lionsclub Bozen.

Schließen

Zwei Erfolge aus der Oboen-Klasse

Zwei Studentinnen aus der Oboen-Klasse von Prof. József Kiss haben wichtige Erfolge …

Mehr

Zwei Erfolge aus der Oboen-Klasse

Zwei Studentinnen aus der Oboen-Klasse von Prof. József Kiss haben wichtige Erfolge in ihrer musikalischen Laufbahn erzielen können: Die Chinesin Chia-Fang Chang, die bereits 2013 in Detmold ihr Konzertexamen absolviert hat, tritt eine Stelle als Stellvertretende Solo-Oboistin beim NCPA Symphony Orchestra Peking an. Als Praktikantin hilft Yoo-Yeon Sohn, die im 2. Semester Konzertexamen bei Kiss studiert, nun bei den Bochumer Symphonikern aus. 

Schließen

Erfolge für Pietro Sarno

Pietro Sarno, der an unserer Hochschule Schulmusik mit Hauptfach Posaune und …

Mehr

Erfolge für Pietro Sarno

Pietro Sarno, der an unserer Hochschule Schulmusik mit Hauptfach Posaune und Ensembleleitung studiert, kann zwei nennenswerte Erfolge für sich verbuchen: Im Oktober 2015 war ihm beim Internationalen Dirigentenwettbewerb „Con Brio“ der 2. Preis zugesichert worden. Bereits zuvor, im Sommer 2015, hatte er bereits die Zusage für die Stelle des Musikdirektors des Stadtorchesters Friedrichshafen erhalten.

Schließen

Payam Pahlevanian bei WDR 3 Open Auditions

Payam Pahlevanian aus der Klasse von Prof. Bob Versteegh wird bei den WDR3 Open …

Mehr

Payam Pahlevanian bei WDR 3 Open Auditions

Payam Pahlevanian aus der Klasse von Prof. Bob Versteegh wird bei den WDR3 Open Auditions am Samstag, 28. November live im Radio zu hören sein. Vor wenigen Tagen setzte er sich bei der hochklassig besetzten Vorauswahl im Detmolder Sommertheater durch.

Schließen

Nowak-Schüler gewinnt Preis

Simon Brüggeshemke (Klasse Prof. Tomasz A. Nowak) gewann den 1. Preis beim XXVII. …

Mehr

Nowak-Schüler gewinnt Preis

Simon Brüggeshemke (Klasse Prof. Tomasz A. Nowak) gewann den 1. Preis beim XXVII. Internationalen Orgelwettbewerb in Danzig-Rumia (Polen) Ende Oktober 2015.

Schließen

Teilnehmer für Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb stehen fest

Nach den Vorauswahlen zum Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb 2016 stehen …

Mehr

Teilnehmer für Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb stehen fest

Nach den Vorauswahlen zum Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb 2016 stehen die Teilnehmer für Januar fest: Ju Yeon Jang aus der Klasse von Prof. Leuschner wird im Mendelssohn-Fach Klavier antreten, während Soteris Chrysostomou und Desislav Tashev aus der Klasse von Prof. Strobel im Fach Posaune teilnehmen.

Schließen

Feste Stelle an MuKu Bielefeld

Anna Scherzer, Studentin in den Studiengängen Elementare Musikpädagogik und …

Mehr

Feste Stelle an MuKu Bielefeld

Anna Scherzer, Studentin in den Studiengängen Elementare Musikpädagogik und Instrumentalpädagogik (Violine, Klasse Felicia Terpitz), hat eine feste Stelle an der Musik- und Kunstschule Bielefeld erhalten. Sie wird zunächst eine halbe Stelle im Bereich Elementare Musikpädagogik ausüben und später noch Schüler im Fach Geige hinzunehmen.

Schließen

Solofagottist in Berlin

Benedikt Seel (Fagott, Klasse Prof. Tobias Pelkner) wird, nachdem er 2012 bereits ein …

Mehr

Solofagottist in Berlin

Benedikt Seel (Fagott, Klasse Prof. Tobias Pelkner) wird, nachdem er 2012 bereits ein Jahr stellvertretender Solo-Fagottist des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg war, zum nächsten Zeitpunkt die Stelle des Solofagottisten des Orchesters der Deutschen Oper Berlin antreten.

Schließen

Schlagzeugerin gewinnt Preis

Mayaka Hashimoto gewann den 3. Preis im Internationalen Wettbewerb für Schlagzeug und …

Mehr

Schlagzeugerin gewinnt Preis

Mayaka Hashimoto gewann den 3. Preis im Internationalen Wettbewerb für Schlagzeug und Marimba der Italienischen "Percussion Arts Society." Sie gewann in der Kategorie C (der höchsten Kategorie). Ein 1. Preis wurde nicht vergeben. Mayaka Hashimoto studiert an der HfM Detmold bei Prof. Peter Prommel und Fumito Nunoya.

Schließen

Fakultätspreis für Musikwissenschaftlerinnen

Erneut wird eine Abschlussarbeit des Musikwissenschaftlichen …

Mehr

Fakultätspreis für Musikwissenschaftlerinnen

Erneut wird eine Abschlussarbeit des Musikwissenschaftlichen Seminars Detmold/Paderborn ausgezeichnet: Johanna Imm und Nina Jaeschke bekommen für ihre Bachelorarbeit „Der musikalische Werdegang junger Frauen am Schlagzeug Weibliche Schlagzeugstudierende in Klassik und populärer Musik“ den  Preis für hervorragende Abschlussarbeiten der Fakultät für Kulturwissenschaften. Die von Prof. Dr. Rebecca Grotjahn betreute Arbeit erforscht mit Methoden der qualitativen Sozialforschung, aus welchen Gründen sich Frauen sich für ein als ‚maskulin‘ geltendes Instrument entscheiden und welche Rolle das Geschlecht für ihr Selbstverständnis und ihr musikalisches Handeln spielt. Der von der Stiftung Dienstleistungsgruppe Salzkotten ausgelobte Preis wird im Rahmen des Fakultätstags am 24. Oktober 2015 an der Universität Paderborn verliehen.

Schließen

Musikvermittlerin an renommiertes Haus engagiert

Eine weitere Studentin des Masterstudienganges Musikvermittlung / Musikmanagement ist …

Mehr

Musikvermittlerin an renommiertes Haus engagiert

Eine weitere Studentin des Masterstudienganges Musikvermittlung / Musikmanagement ist während ihres Studiums an ein großes Orchester engagiert worden: Claudia Chabowski, Studentin im vierten Semester, wird am September die Education-Abteilung der Hamburger Symphoniker verstärken. Mit Johanna Franz befindet sich dort bereits eine weitere Musikvermittlerin aus Detmold.

Schließen

Dragan Ribic gewinnt DAAD-Preis

Um den mit 1.000 Euro dotierten DAAD-Preis für ausländische Studierende der HfM …

Mehr

Dragan Ribic gewinnt DAAD-Preis

Um den mit 1.000 Euro dotierten DAAD-Preis für ausländische Studierende der HfM Detmold zu erhalten, müssen sich diese nicht nur durch künstlerische Spitzenleistungen, sondern auch durch gesellschaftliches Engagement hervortun: Beides erfüllte in diesem Jahr der aus Bosnien-Herzegowina stammende Akkordeonist Dragan Ribic (26). Dessen Bewerbung hatte die Jury um Hochschulrektor Prof. Dr. Thomas Grosse, Prorektor Prof. Manuel Lange, Vanessa Aldemir, Leiterin der Abteilung Studierendenservice sowie AStA-Vorsitzenden Anton Langer für würdig empfunden.

Schließen

Probespiel gewonnen

Die Bratschistin Ilaria Faleschini (Klasse Prof. William Coleman) hat das Probespiel …

Mehr

Probespiel gewonnen

Die Bratschistin Ilaria Faleschini (Klasse Prof. William Coleman) hat das Probespiel um eine Stelle in der Jungen Deutschen Philharmonie gewonnen. 

Schließen

Gastengagement am Staatstheater Darmstadt

Bariton Gunnar Frietsch aus der Klasse von Prof. Susan Anthony übernimmt zu Beginn …

Mehr

Gastengagement am Staatstheater Darmstadt

Bariton Gunnar Frietsch aus der Klasse von Prof. Susan Anthony übernimmt zu Beginn der nächsten Spielzeit die Partie des Fiorello in einer Neuproduktion von Gioacchino Rossinis „Il barbiere di Siviglia“ am Staatstheater Darmstadt. Premiere ist am 19. September 2015.

Schließen

Gewonnene Probespiele

Zwei Fagottisten aus der Klasse von Prof. Pelkner waren wieder einmal bei …

Mehr

Gewonnene Probespiele

Zwei Fagottisten aus der Klasse von Prof. Pelkner waren wieder einmal bei Probespielen erfolgreich: Borja Aras Durá erhält einen Zeitvertrag für zwei Jahre als Stellvertretender Solofagottist beim Göttinger Symphonie Orchester. Diana Rohnfelder wird ab September die Fagottgruppe der Jungen Deutschen Philharmonie verstärken.

Schließen

Übers Ziel hinaus geschossen

Eine Ehre, die nur wenigen Auditions-Teilnehmern zuteil wird - bei den diesjährigen …

Mehr

Übers Ziel hinaus geschossen

Eine Ehre, die nur wenigen Auditions-Teilnehmern zuteil wird - bei den diesjährigen WDR 3 Open Auditions schossen zwei Studierende unserer Hochschule über das Ziel hinaus. Ihre künstlerische Leistung überzeugte die WDR 3-Redaktion so sehr, das sie den Musizierenden des „Duo Accosphere“, bestehend aus den beiden Akkordeonisten Alena Budzinakova und Grzegorz Palus, beides Studierende aus der Klasse von Prof. Grzegorz Stopa, kurzerhand ein eigenes Konzert im Bonner Arithmeum angeboten hat.

Schließen

Probespiel gewonnen

Das Probespiel um die Stelle des Stellvertretenden Solo-Cellisten des …

Mehr

Probespiel gewonnen

Das Probespiel um die Stelle des Stellvertretenden Solo-Cellisten des Philharmonischen Staatsorchesters Heidelberg hat Sebastian Escobar aus der Klasse von Prof. Alexander Gebert gewonnen. Seit 1. Juli 2015 hat der junge Cellist seine Stelle bereits offiziell angetreten.

Schließen

Karrieresprung

Eine weitere Absolventin des bundesweit einzigartigen Masterstudienganges …

Mehr

Karrieresprung

Eine weitere Absolventin des bundesweit einzigartigen Masterstudienganges Musikvermittlung / Musikmanagement hat es auf eine renommierte Stelle geschafft: Anselma Lanzendörfer ist Mitarbeiterin der Alten Oper Frankfurt geworden. Dort kümmert sie sich ab sofort um das Programm für Kinder, Jugendliche und Familien „Pegasus - Musik erleben!“.

Schließen

Bertelsmann-Stiftung erfährt Unterstützung

Dorothea Gregor, Studierende des Masterstudiengangs Musikvermittlung/Musikmanagement …

Mehr

Bertelsmann-Stiftung erfährt Unterstützung

Dorothea Gregor, Studierende des Masterstudiengangs Musikvermittlung/Musikmanagement ist ab 1. Oktober als Projektmanagerin im Programm „Musikalische Förderung“ für das Projekt „Internationale Meisterkurse NEUE STIMMEN“ angestellt. Diese Meisterkurse sind ein Instrument der Stiftung, über den regulären Gesangswettbewerb hinaus besonders talentierten Nachwuchs anhand innovativer Konzepte zu fördern und Karrieren zu planen, sowie diese langfristig und nachhaltig zu begleiten.

Schließen

Marlen Malaev punktet bei Karl-Adler-Jugendmusikwettbewerb

Beim 9. Internationalen Karl-Adler-Jugendmusikwettbewerb Baden Württemberg hat Marlen …

Mehr

Marlen Malaev punktet bei Karl-Adler-Jugendmusikwettbewerb

Beim 9. Internationalen Karl-Adler-Jugendmusikwettbewerb Baden Württemberg hat Marlen Malaev (22) aus der Klasse von Prof. Elena Margolina-Hait den 1. Preis, mehrere Förderpreise sowie den Hauptpreis für außergewöhnliche Leistungen und einen zukünftigen Auftritt mit dem jüdischen Kammerorchester „Nigun“ erhalten. Hierbei handelt es sich um das erste jüdische Kammerorchester Deutschlands seit 1945. Der Karl-Adler-Jugendmusikwettbewerb Baden-Württemberg wird in diesem Jahr bereits zum achten Mal im Angedenken an Karl-Adler sel. A. (1890 - 1973) veranstaltet, um junge, jüdische Nachwuchstalente im Bereich der Musik zu fördern.

Schließen

Wettbewerbserfolg für Chorleiter

Der Chorleiter Felix Heitmann aus der Klasse von Prof. Anne Kohler hat mit dem …

Mehr

Wettbewerbserfolg für Chorleiter

Der Chorleiter Felix Heitmann aus der Klasse von Prof. Anne Kohler hat mit dem Jugend-Konzertchor der Chorakademie am Konzerthaus Dortmund den 6. Erwitter Chorwettbewerb in der Kategorie "gemischter Jugendchor" gewonnen. Zu diesem vom deutschen Musikrat in besonderer Weise gewürdigten Wettbewerb hatten sich Ensembles aus dem ganzen Bundesgebiet eingefunden. Heitmanns erst seit drei Jahren bestehendes 55köpfiges gemischtes Ensemble im Alter von 13-18 Jahren überzeugte mit 24 von 25 möglichen Punkten (hervorragender Erfolg) die Jury um Prof. Klaus-Jürgen Etzold und erhielt überdies einen Sonderpreis für die beste chorische Gesamtleistung und die beste Programmzusammenstellung.

Schließen

Ensemblemitglied am Landestheater

Der 32 Jahre alte Bariton Insu Hwang aus der Klasse von Prof. Susan Anthony wird vom …

Mehr

Ensemblemitglied am Landestheater

Der 32 Jahre alte Bariton Insu Hwang aus der Klasse von Prof. Susan Anthony wird vom Opernstudio des Landestheaters Detmold ab dem nächsten Jahr ins Ensemble übernommen. Er erhält einen Zweijahresvertrag.

Schließen

Aus dem laufenden Studium engagiert

Der berufsbegleitende Masterstudiengang Musikvermittlung / Musikmanagement kann auf …

Mehr

Aus dem laufenden Studium engagiert

Der berufsbegleitende Masterstudiengang Musikvermittlung / Musikmanagement kann auf weitere Erfolge verweisen. Aus dem vierten Semester heraus bekamen zwei Studentinnen Stellen bei renommierten Kultureinrichtungen: Kerstin Anhuth fungiert ab Juli als Projektkoordinatorin beim Ensemble Modern und bei der Internationalen Ensemble Modern Akademie in Frankfurt, und Rebecca Zimmermann, ebenfalls viertes Semester, wurde Geschäftsführer- und Teamassistentin beim Rheingau-Musikfestival.

Schließen

Feste Stelle an Kreismusikschule Harz

Die Hochschule freut sich, dass Juri Siebenrock eine feste Stelle an der …

Mehr

Feste Stelle an Kreismusikschule Harz

Die Hochschule freut sich, dass Juri Siebenrock eine feste Stelle an der Kreismusikschule Harz bekommen hat. Er hat Instrumentalpädagogik bei Prof. Reinhild Spiekermann mit Hauptfach Gitarre in der Klasse von Prof. Thomas Kirchhoff studiert.

Schließen

Erfolge für Kirchenmusiker

Mona Rozdestvenskyte (BA Kirchenmusik) und Amelie Held (BA Orgel/ BA Violine) wurde …

Mehr

Erfolge für Kirchenmusiker

Mona Rozdestvenskyte (BA Kirchenmusik) und Amelie Held (BA Orgel/ BA Violine) wurde jeweils ein Stipendium des Cusanuswerks zugesprochen. Zusätzlich hat Daria Burlak, die derzeit im Konzertexamen bei Sander studiert, beim 9. Internationalen Orgelwettbewerb in Korschenbroich den 1. Preis gewonnen. Sie teilte sich diesen mit dem Niederländer Adriaan Hoek. Ein 2. Preis wurde nicht vergeben.

Schließen

Preisträger des Auryn-Wettbewerbs stehen fest

Drei Ensembles der Hochschule für Musik Detmold dürfen sich über einen Preis im …

Mehr

Preisträger des Auryn-Wettbewerbs stehen fest

Drei Ensembles der Hochschule für Musik Detmold dürfen sich über einen Preis im erstmalig durchgeführten hochschulinternen Auryn-Wettbewerb für Streicherkammermusik freuen.Der erste Preis in der Wertungskategorie „Streicherkammermusik mit Klavier“ ging an das Trio Andrés Ramírez-Gastón (Violine), Jana Telgenbüscher (Violoncello) und Soohong Park (Klavier) für eine fesselnde Interpretation des H-Dur-Klaviertrios von Johannes Brahms. Christoph Brecht (Klarinette), Hugh McGregor (Violoncello) und Sumi Lee (Klavier) wurde für die Darbietung von Johannes Brahms‘ Klarinettentrio ein zweiter Preis zuerkannt. Den ersten Preis in der Wertungskategorie „Streicherkammermusik mit maximal einem Blasinstrument“ erhielten João Manuel Rodriguez-Castro, Johanneke Haverkate (beide Violine), Ilaria Faleschini (Viola) und Nikolaos Prevezianos (Violoncello). Die vier Studierenden überzeugten im Streichquartett Nr. 2 von Alexander Borodin mit großer Musizierfreude und austariertem Zusammenspiel. Der Wettbewerb soll zukünftig regelmäßig stattfinden. Sein Ziel ist die Intensivierung der Streicherkammermusik an der Hochschule für Musik Detmold. Die insgesamt 3.400 Euro Preisgeld des diesjährigen Wettbewerbs wurden vom Auryn Quartett über die Stiftung der Hochschule für Musik Detmold bereitgestellt.

Schließen

Absolventin der HfM reüssiert beim Internationalen Telemann-Wettbewerb

Der Geigerin Liv Heym, Absolventin der Klasse Prof. Ulrike-Anima Mathé, wurden beim …

Mehr

Absolventin der HfM reüssiert beim Internationalen Telemann-Wettbewerb

Der Geigerin Liv Heym, Absolventin der Klasse Prof. Ulrike-Anima Mathé, wurden beim 8. Internationalen Telemann-Wettbewerb in Magdeburg gleich drei Sonderpreise verliehen, darunter auch der Publikumspreis. Liv Heym wurde nach Abschluss ihres Studiums bereits mehrfach als Dozentin für Kurse im Fach "Barockvioline" an die HfM Detmold verpflichtet und gestaltete unter anderem im Mai diesen Jahres die Barocktage der Hochschule mit.

Schließen

Maya Ando in Klavierwettbewerb erfolgreich

Die Pianistin Maya Ando (Klasse Prof. Hartmut Schneider) erspielte sich in der …

Mehr

Maya Ando in Klavierwettbewerb erfolgreich

Die Pianistin Maya Ando (Klasse Prof. Hartmut Schneider) erspielte sich in der dritten Runde des 18. Internationalen Klavierwettbewerbs "Mauro Paolo Monopoli Prize" vom 12.-17.5.2015 einen 3. Preis. Ein 1. Preis wurde nicht vergeben.

Schließen

Zweifacher Preis für Cellisten

Mladen Miloradovic, Studierender im Studiengang Konzertexamen in der Klasse von Prof. …

Mehr

Zweifacher Preis für Cellisten

Mladen Miloradovic, Studierender im Studiengang Konzertexamen in der Klasse von Prof. Xenia Jankovic, gewann im Internationalen Knopf Wettbewerb für Viola und Violoncello einen 2. Preis. Zusätzlich wurde ihm ein Förderpreis zuerkannt.

Schließen

Gun Young An erfolgreich

Die Sopranistin Gun Young An (Klasse Prof. Markus Köhler, Konzertexamen) wurde beim …

Mehr

Gun Young An erfolgreich

Die Sopranistin Gun Young An (Klasse Prof. Markus Köhler, Konzertexamen) wurde beim 89. „Concours International de Musique et d’Arte Dramatique ‚Léopold Bellan’“ 2015 in Paris mit dem 2. Preis ausgezeichnet. Sie konnte sich erfolgreich in der dritten Runde gegen 90 Mitbewerber durchsetzen. Zuvor erreichte sie 2014 in Belgien beim „6. Lyrique International Bell'Arte“-Wettbewerb ebenfalls die Endrunde und erlangte einen 2. Preis.

Schließen

1. Preis für Akkordeonisten

Dragan Ribic, Studierender der Klasse Prof. Grzegorz Stopa, gewann den 1. Preis im 7. …

Mehr

1. Preis für Akkordeonisten

Dragan Ribic, Studierender der Klasse Prof. Grzegorz Stopa, gewann den 1. Preis im 7. Internationalen Musikwettbewerb und Festival für Solisten und Kammermusik (Kategorie Akkordeon - Solisten) in Nova Gorica / Slovenien.
Zusätzlich erhielt er den Spezialpreis "Performance" im Konzertzyklus "Junge Virtuosen" beim Ljubljana Festival in der Saison 2015/16. 
 

Schließen

Noémie Klages als Solistin zu erleben

Die 14-jährige Noémie Maria Klages (Violoncello, Klasse Prof. Alexander Gebert) …

Mehr

Noémie Klages als Solistin zu erleben

Die 14-jährige Noémie Maria Klages (Violoncello, Klasse Prof. Alexander Gebert) spielt am 29. April 2015 um 19.30 Uhr als Solistin das Cello-Konzert Nr. 1 a-Moll, op.33 mit der Orchestergesellschaft Detmold unter der Leitung von David Behnke. Das Konzert findet in der Aula des Grabbe-Gymnasiums statt.

Schließen

Gina Keiko Friesicke konzertiert in der Carnegie Hall

Gemeinsam mit ihrem Lehrer, Herrn Prof. Koh Gabriel Kameda, spielte Gina Keiko …

Mehr

Gina Keiko Friesicke konzertiert in der Carnegie Hall

Gemeinsam mit ihrem Lehrer, Herrn Prof. Koh Gabriel Kameda, spielte Gina Keiko Friesicke, zwölfjährige Studentin des Detmolder Jungstudierenden-Instituts am 2. April 2015 das Doppelkonzert für 2 Violinen und Orchester in d-moll von J.S. Bach in der Carnegie Hall in New York. Begleitet wurden die Solisten vom New Yorker Orchestra of St. Luke´s unter der Leitung von Viktor Dijon de Monteton. Die Swiss Charity war Gastgeberin und unterstütze mit der Konzertveranstaltung die Stiftung Save the children.

Schließen

Erfolge Klasse Prof. Wegner

Zwei wichtige Erfolge kann die Flöten-Klasse von Prof. Wegner für sich verbuchen: Die …

Mehr

Erfolge Klasse Prof. Wegner

Zwei wichtige Erfolge kann die Flöten-Klasse von Prof. Wegner für sich verbuchen: Die chinesische Flötistin Xin Yue hat das Probespiel für die Soloflöte im Orchester von Zhejiang (in unmittelbarer Nähe) von Shanghai gewonnen und ihren Dienst in diesem April begonnen. Außerdem hat Alina Weidlich seit Januar dieses Jahres bis zum Ende der Spielzeit 2016 eine Akademiestelle an der Staatsphilharmonie Nürnberg erhalten.

Schließen

Klavier-Student gewinnt wichtigen Wettbewerb

Ken Mordau (Klavier, Klasse Prof. Bob Versteegh) hat den 1. Preis eines wichtigen …

Mehr

Klavier-Student gewinnt wichtigen Wettbewerb

Ken Mordau (Klavier, Klasse Prof. Bob Versteegh) hat den 1. Preis eines wichtigen französischen Klavierwettbewerbs gewonnen. Der „Concours international de Piano Montrond les Bains“ fand vom 3.-5. April 2015 in Montrond Les Bains im Süden Frankreichs in zwei Runden statt. Das Preisgeld liegt bei 3.000 Euro, inklusive eines Solo-Recitals im August nächsten Jahres in Paris.

Schließen

Ein lohnender Moment

Der Marimba-Virtuose Kiyohiko Kudo (Klasse Prof. Peter Prommel) hat seine erste …

Mehr

Ein lohnender Moment

Der Marimba-Virtuose Kiyohiko Kudo (Klasse Prof. Peter Prommel) hat seine erste eigene CD veröffentlicht. Sie enthält eine Sammlung verschiedenster Werke, u.a. von Bach, Piazolla und Villa-Lobos - allesamt arrangiert für Marimba. Die CD ist zum Preis von 15 Euro im Haus der Musik und bei der Buchhandlung Kafka zu erwerben. Kiyohiko Kudo möchte damit die besonderen „Momente“ würdigen, die er im Rahmen seines Studiums in Detmold verbringen kann. Der Japaner studiert Marimba bei Fumito Nunoya.

Schließen

Engagement in Berlin

Jussef Eisa (Klarinette, Klasse Prof. Thomas Lindhorst) hat einen Zeitvertrag als …

Mehr

Engagement in Berlin

Jussef Eisa (Klarinette, Klasse Prof. Thomas Lindhorst) hat einen Zeitvertrag als stellvertretender Soloklarinettist an der Staatsoper Berlin erhalten. Eisa erhielt mit 11 Jahren seinen ersten Klarinettenunterricht, ab 2006 studierte er Klarinette an unserer Hochschule. Es folgten Meisterkurse bei Norbert Kaiser, Jürgen Key und Norbert Göller. Er war Mitglied im Stuttgarter und Detmolder Kammerorchester sowie im West-Eastern Divan Orchestra. Von 2010 bis 2012 war Jussef Eisa Mitglied der Orchesterakademie des Bayerischen Staatsorchesters und war in der Spielzeit 2012/13 dort bereits als stellvertretender Soloklarinettist engagiert.

Schließen

Beide Musikpädagoginnen im Finale

Stella Nyarko (Elementare Musikpädagogik, Prof. Heike Arnold-Joppich) und Wiebke …

Mehr

Beide Musikpädagoginnen im Finale

Stella Nyarko (Elementare Musikpädagogik, Prof. Heike Arnold-Joppich) und Wiebke Rademacher (Musikvermittlung, Prof. Dr. Kerstin Unseld) haben die Endrunde des Hochschulwettbewerbs Musikpädagogik 2015 erreicht. Aus 22 Bewerbern aller deutschen Musikhochschulen sind nur vier nach Berlin eingeladen worden, wo Anfang Mai an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" die Finalrunde ausgetragen wird. Umso erfreulicher, dass beide Kandidatinnen unserer Hochschule nun zum erlauchten Kreis der Finalisten zählen.

Schließen

Opernstudiomitglied nominiert

Der 32-jährige aus Seoul stammende Bass Insu Hwang wurde als Cardiff Singer of the …

Mehr

Opernstudiomitglied nominiert

Der 32-jährige aus Seoul stammende Bass Insu Hwang wurde als Cardiff Singer of the year für Korea nominiert. Hwang studierte an der Yonsei-Uni, der Hochschule für Musik Karlsruhe und derzeit an unserer Hochschule in der Klasse von Prof. Susan Anthony. Der DAAD- und Brahmshausstipendiat gewann zahlreiche Preise, wie z.B. 2013 den 3. Preis und Mozart special prize beim Veronica Dunne International Singing Competition und den 2. Preis beim Gesangswettbewerb des Opernfestivals Gut Immling. Als Mitglied des Opernstudios ist Hwang für zwei Jahre am Landestheater Detmold engagiert, wo er bereits die Partie des Sarastro in der Zauberflöten-Inszenierung Hinrich Horstkottes übernahm.

Schließen

Erfolge für Detmolder Fagottklasse

Fagottist Constantin Gerstein aus der Klasse von Prof. Tobias Pelkner hat beim 41. …

Mehr

Erfolge für Detmolder Fagottklasse

Fagottist Constantin Gerstein aus der Klasse von Prof. Tobias Pelkner hat beim 41. Deutschen Musikwettbewerb teilgenommen, der in diesem Jahr in der Hansestadt Lübeck stattfand. Unter den besten vier Fagottisten befand sich neben Gerstein auch noch Benedikt Seel, ebenso aus der Klasse von  Pelkner. Constantin Gerstein gehörte als einer von zwei Fagottisten deutschlandweit zu den acht Solisten, die ein Stipendium erhielten und ferner für die Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler des Deutschen Musikrats vorgeschlagen wurden.Weiterhin wird der junge Fagottist Béla Röhl nach erfolgreichem Probespiel diesen Sommer beim Orchester des Schleswig-Holstein Musikfestival mitspielen.

Schließen

Maciej Frackiewicz erhält GWK-Musikpreis 2015

Der 26-jährige Akkordeonist Maciej Frackiewicz, der an unserer Hochschule bei Prof. …

Mehr

Maciej Frackiewicz erhält GWK-Musikpreis 2015

Der 26-jährige Akkordeonist Maciej Frackiewicz, der an unserer Hochschule bei Prof. Grzegorz Stopa sein Konzertexamen bereits mit Auszeichnung ablegte, und der 16-jährige Pianist Jun-Ho Gabriel Yeo aus Münster sind die Gewinner der zwei GWK-Förderpreise Musik 2015. Beim öffentlichen Vorspiel in der Musikhochschule Münster am vergangenen Wochenende setzten sie sich gegen 32 Musikerinnen und Musiker von Musikhochschulen in ganz Deutschland durch.

Schließen

Solocellistin in Korea

Die Cellistin Hye Jin Mok ist seit der Saison 2014/15 Solocellistin beim Bucheon …

Mehr

Solocellistin in Korea

Die Cellistin Hye Jin Mok ist seit der Saison 2014/15 Solocellistin beim Bucheon Philharmonic Orchestra (Seoul) in Korea. Es gilt als eines der besten koreanischen Orchester.

Hye Jin Mok studierte an unserer Hochschule bei Prof. Marcio Carneiro und Prof. Xenia Jankovic und schloss ihre künstlerische Ausbildung durch ein Diplom mit Auszeichnung ab. Seit 2010 studiert sie im Studiengang Konzertexamen bei Prof. Xenia Jankovic. Seit September 2012 ist sie zusätzlich Stipendiatin der Staatskapelle Berlin.

Schließen

Hornistin gewinnt Probespiel

Einer Horn-Studentin aus der Klasse von Prof. Norbert Stertz wurde ein Erfolg bei …

Mehr

Hornistin gewinnt Probespiel

Einer Horn-Studentin aus der Klasse von Prof. Norbert Stertz wurde ein Erfolg bei einem Probespiel zuteil. Diesmal gewann Ya-Ting Chang das Probespiel für die feste Stelle des 2. Horns bei der Norddeutschen Philharmonie Rostock.

Schließen

Gewinner des Wettbewerbs Musik & Vermittlung

Der 1. Platz des diesjährigen Wettbewerbs „Musik & Vermittlung“ geht an das deutsche …

Mehr

Gewinner des Wettbewerbs Musik & Vermittlung

Der 1. Platz des diesjährigen Wettbewerbs „Musik & Vermittlung“ geht an das deutsche Musikvermittlerduo Johanna Bastian (26, Violine und Moderation) und Henrike Wassermeyer (36, Flöte). Beide konnten sich in einer spannenden Finalrunde gegen ihre Konkurrenten durchsetzen und die Gunst der Jury sowie des Publikums für sich gewinnen. Sie überzeugten mit Auszügen aus den 44 Duos für zwei Violinen von Béla Bártok, arrangiert für Violine und Flöte und sorgten mit der zugehörigen Moderation für eine kindgerechte Vermittlung dieses Werks. Das Duo erhält ein Preisgeld von 2.000 Euro. Johanna Bastian und Henrike Wassermeyer studieren derzeit beide im Masterstudiengang Musikvermittlung/Musikmanagement an der Hochschule für Musik Detmold. Die beiden Musikerinnen stammen aus Berlin, wo sie neben ihrem Studium freiberuflich tätig sind. Die Verleihung des Preises fand am 12. Februar 2015 im Rahmen des Abschlusskonzertes der Wettbewerbsteilnehmer im Konzerthaus der Hochschule für Musik Detmold statt.

Schließen

Engagement in Hamburg

Peter Gulyka, Horn-Student aus der Klasse von Prof. Norbert Stertz, hat erfolgreich …

Mehr

Engagement in Hamburg

Peter Gulyka, Horn-Student aus der Klasse von Prof. Norbert Stertz, hat erfolgreich das Probespiel um die Stelle des Solohornisten bei den Hamburger Symphonikern gewonnen.

Schließen

Erfolge für Klarinettenklasse

Gleich zwei Erfolgsmeldungen erreichten die Hochschule aus der Klasse von Prof. …

Mehr

Erfolge für Klarinettenklasse

Gleich zwei Erfolgsmeldungen erreichten die Hochschule aus der Klasse von Prof. Thomas Lindhorst: Kai Bröckerhoff hat in der Bundesausscheidung des Lions Musikwettbewerbs in Bamberg mit seiner Pianistin Azusa Toyama den 3. Preis errungen. Einen Zeitvertrag als stellvertretender Soloklarinettist im Sinfonieorchester Münster erhielt nach einem erfolgreichen Probespiel Ege Banaz.

Schließen

Klarinettisten gewinnen Lions Musikpreis

Insgesamt sind drei Klarinettisten aus der Klasse von Prof. Thomas Lindhorst mit dem …

Mehr

Klarinettisten gewinnen Lions Musikpreis

Insgesamt sind drei Klarinettisten aus der Klasse von Prof. Thomas Lindhorst mit dem Lions Musikpreis ausgezeichnet worden. Kai Bröckerhoff gewann den mit 1.000 Euro dotierten Lions Musikwettbewerb für den Distrikt Westfalen-Lippe, der zum achten Mal im Technikum Lage ausgetragen wurde. Der zweite Preis ging an Debora Buschmann, während Hitomi Derow den dritten Platz belegte.

Schließen

Lara-Sophie Kluwe gewinnt Kulturpreis

Ein Wunderkind kommt nicht selten allein, schon gar nicht wenn es dem DJI entstammt. …

Mehr

Lara-Sophie Kluwe gewinnt Kulturpreis

Ein Wunderkind kommt nicht selten allein, schon gar nicht wenn es dem DJI entstammt. Die zwölfjährige junge Pianistin Lara-Sophie Kluwe aus der Klasse von Prof. Piotr Oczkowski hat gestern den Kulturpreis der Stadt Höxter in Form einer Förderung von 2.000 Euro erhalten. Sie bekam die Urkunde persönlich von Landrat Friedhelm Spieker überreicht, der mit dem von der Stadt gestifteten Preis ein klares Zeichen für die Förderung des künstlerischen Nachwuchses von morgen setzen möchte.

Schließen

Preis bei renommiertem Klavier-Wettbewerb

Ein Erfolg bei einem wichtigen Klavier-Wettbewerb wurde Zhuying Li zuteil. Der 13th …

Mehr

Preis bei renommiertem Klavier-Wettbewerb

Ein Erfolg bei einem wichtigen Klavier-Wettbewerb wurde Zhuying Li zuteil. Der 13th International Music Competition "Don Vincenzo Vitti" fand vom 8. bis 14. Dezember 2014 in Castellana Grotte (Italien) statt. Zhuying Li studiert Klavier in der Klasse von Prof. Hartmut Schneider.

Schließen

Engagement in Luxemburg

Marion Dietrich, Studierende im 3. Semester des Weiterbildungsstudiengangs …

Mehr

Engagement in Luxemburg

Marion Dietrich, Studierende im 3. Semester des Weiterbildungsstudiengangs Musikvermittlung/Musikmanagement, ist vergangene Woche als Projektmanagerin an die Education-Abteilung der Philharmonie Luxemburg verpflichtet worden. Die Philharmonie Luxemburg, das Konzerthaus in Luxemburg und Residenzort des Philharmonischen Orchesters, gilt europaweit als führend im Bereich der Konzertpädagogik. Dort finden pro Jahr nicht weniger als 150 Veranstaltungen für junges Publikum zwischen 0 und 17 Jahren statt. Marion Dietrich konnte bereits Erfahrungen im Rahmen von Einführungen für eines der Detmolder Meisterkonzerte mit dem Orion String Quartet sowie für ein Konzert mit dem Detmolder Kammerorchester sammeln. Zudem stand sie in der Kinderkonzertreihe "Concertino Piccolino"  als "Oma Hölzerlein" auf der Bühne des Detmolder Sommertheaters.

Schließen

Detmolder gewinnt Westfälischen Kulturpreis

Ein Detmolder hat am vergangenen Wochenende den Westfälischen Kulturförderpreis …

Mehr

Detmolder gewinnt Westfälischen Kulturpreis

Ein Detmolder hat am vergangenen Wochenende den Westfälischen Kulturförderpreis erhalten. Der Klarinettist Ege Banaz (Klasse Prof. Thomas Lindhorst) zählt zu den diesjährigen Gewinnern des mit 4.000 Euro dotierten Preises. Jährlich verleiht die Gesellschaft zur Förderung Westfälischer Kulturarbeit Förderpreise in den Sparten Kunst, Musik und Literatur. Die diesjährige Preisverleihung fand in Bielefeld statt.

Schließen