Lehrende


Markus Köhler, in Leipzig geboren, war Mitglied des Thomanerchores und studierte Gesang an der Hochschule für Musik in Dresden und an der HdK Berlin. Er besuchte Kurse bei Dietrich Fischer-Dieskau und war Preisträger des BDI-Wettbewerbes für Lied-Duos in Frankfurt/M. Neben verschiedenen Bühnenengegements machte er sich vor allem als Konzertsänger und Liedinterpret einen Namen. Auftritte im europ. Ausland, im Nahen Osten und in Asien, in vielen renomierten Konzerthäusern mit namenhaften Dirigenten, Chören und Orchestern, sowie bei den Berliner Festwochen, dem Kunstfest Weimar, der Gustav-Mahler-Musikwoche in Toblach u.a., bei Rundfunk- und Fernsehaufnahmen im Rias, SFB, NDR, WDR, MDR und Deutschland-Radio, mit CD-Produktionen (Thorofon, Signum, Caprico, cpo) zeugen von seiner vielfältigen künstlerischen Tätigkeit. Seit 1992 ist Markus Köhler Professor für Gesang an der HfM Detmold und seit  2014 Kommissionsmitglied des DAAD in Bonn.

Zurück zur Übersicht