Lehrende

Prof. Dale Kavanagh

Gitarre | Kammermusik


02371-560707

02371-560707

0173-2095683

dale@kavanagh.de


Schwarzes Brett


Die aus Halifax, Kanada, stammende Gitarristin Dale Kavanagh ist eine der herausragendsten Interpretinnen der internationalen Gitarrenszene. Neben dem Studium der Gitarre an der Universität von Toronto und der Musikakademie in Basel bei Oscar Ghiglia besuchte sie Meisterkurse bei prominenten Musikern wie z.B. Mitgliedern des Juilliard-Streichquartetts, des Emerson-Streichquartetts sowie bei John Cage. Sie ist Preisträgerin zahlreicher bedeutender internationaler Wettbewerbe -Segovia-Wettbewerb (Spanien, 1987) - Int. Gitarrenwettbewerb von Gargnano (Italien, 1988) - Neuchâtel (Schweiz, 1986) - Int. Skandinavischer Wettbewerb (Finnland, 1988). Dale Kavanagh ist weltweit zu Gast auf großen Musik- und Gitarrenfestivals und hat als Solistin und mit ihrem Partner Thomas Kirchhoff im Amadeus Guitar Duo in den letzten 25 Jahren in mehr als 60 Ländern über 1.300 Konzerte gegeben. Viele Komponisten (Harald Genzmer, Roland Dyens, Carlo Domeniconi, Jaime M. Zenamon, Stephen Dodgson, Martin Herchenröder, Stephen Funk-Pearson, Bruce Shavers, Christian Jost, Martin Christoph Redel, Peter Michael Hamel, Alfonso Montes) haben Dale Kavanagh ihre Werke gewidmet - darunter auch mehrere Konzerte für  Gitarre und Orchester. Sie spielt mit dem Gewandhausorchester Leipzig, den Berliner Sinfonikern, dem Prager Kammerorchester, der Thüringen Philharmonie Gotha, den Münchener Symphonikern und vielen anderen Orchestern weltweit. Ihre CD’s (Hänssler Classic / NAXOS) sind in internationalen Musikmagazinen (Classical Guitar Magazine (England), Fono-Forum , Gendai Guitar (Japan), Gitarre & Laute , Hi-Fi-Vision, Musikblatt, Staccato,  Le Cahiers de la Guitare (Frankreich), Soundboard Magazine (USA) u.v.a.) mit allerbesten Kritiken bedacht und vom Publikum begeistert aufgenommen worden. Seit 1999 lehrt Dale Kavanagh an der Musikhochschule Detmold, 2002 wurde ihr der Titel Honorarprofessor zuerkannt. Von 1999 bis 2003 war sie exklusiv bei hänssler classic unter Vertrag, 2004 zeichnete Dale Kavanagh exklusiv für NAXOS International. Ihre eigenen Kompositionen erscheinen beim Verlag Hubertus Nogatz, Essen. Chanterelle, Heidelberg und Cari, Rom.

Zurück zur Übersicht