Kooperationspartner

Als zukunftsweisende Bildungsinstitution verfügt die Hochschule für Musik Detmold über ein dichtes Netzwerk an Kooperationspartnern aus den Bereichen Wissen­schaft, Bildung und Kultur, darunter: 

Mit dem Landestheater Detmold hat die HfM Detmold ein gemeinsames Opernstudio ins Leben gerufen. Dort können Absolventinnen und Absolventen der Opernschule ihre künstlerischen Fähigkeiten im Rahmen von ersten Bühnenerfahrungen erproben. 

 

 

Mit der Nordwestdeutschen Philharmonie (Herford) bekommen Studierende die Gelegenheit, im Rahmen ihres Konzertexamens solistisch aufzutreten. Außerdem unterhält das Orchester eine eigene Orchesterakademie, die extra für Studierende unserer Hochschule geschaffen wurde.

 

 

Mit der Hochschule OWL unterhält die HfM Detmold ein gemeinsames Institut, das sich mit neuen Forschungsansätzen rund um die Anwendung von Computern in den Medien Film und Musik befasst. Das Zentrum für Musik- und Filminformatik (ZeMFI) ist eine Einrichtung beider Hochschulen und wird von Prof. Dr. Aristotelis Hadjakos und  Prof. Dr. Steffen Bock geleitet.

 

 

Nicht nur im Rahmen der Stiftung Studienfonds OWL als eine der fünf Partnerhochschulen Ostwestfalen-Lippes, sondern auch im Rahmen eines gemeinsamen Instituts, des Musikwissenschaftlichen Seminars, besteht eine enge Kooperation zwischen der HfM Detmold und der Universität Paderborn. Außerdem beteiligt sich diese beim Bau des innovativen Bibliotheks- und Wissenschaftszentrums.

 

 

Die Stiftung Standortsicherung unterstützt die Hochschule nicht nur im Rahmen zahlreicher Einzelprojekte, sie übernimmt auch die treuhändische Verwaltung der Hochschulstiftung, die 2006 gegründet wurde.

 

 

Auf dem FORUM Wissenschaft | Bibliothek | Musik bieten die Musikbibliothek der Hochschule für Musik Detmold und die Lippische Landesbibliothek/Theologische Bibliothek und Mediothek des Landesverbandes Lippe ihre Bestände und Dienstleistungen gemeinsam an.

Die HfM Detmold ist neben den drei weiteren Musikhochschulen des Landes in Düsseldorf, Essen und Köln Mitglied im Orchesterzentrum|NRW in Dortmund. Hiebei handelt es sich europaweit um die erste hochschulübergreifende Ausbildungsstätte für künftige Orchestermusiker. Im Masterstudiengang "Orchesterspiel" werden Studierende in vier Semestern praxisnah und zielgerichtet auf eine Karriere in renommierten Orchestern vorbereitet.

Die Hochschule ist Partner in einem Verbundprojekt, das den Titel "Ankommen in Lippe" trägt. In diesem sollen Aktionen, Veranstaltungen und Hilfeleistungen gebündelt werden, um eine offene Willkommenskultur für geflüchtete Menschen zu leben.