Detmolder Oratorienchor unter neuer Leitung

Florian Ludwig, Professor für Orchesterdirigieren und Anne Kohler, Professorin für Chorleitung, bilden das neue künstlerische Leitungsteam des Detmolder Oratorienchores. Gestern stellten beide bei einem Pressegespräch ihr Konzept vor. In der Nachfolge von Prof. Karl-Heinz Bloemeke wollen Kohler und Ludwig ab sofort die Arbeit mit dem traditionsreichen Klangkörper, der ca. 55 Mitglieder zählt, auf ein festes Fundament stellen. „Der Chor fungiert als wichtiges Bindeglied zwischen der Hochschule und der Stadt Detmold und soll sich weiterhin an die Bürgerinnen und Bürger der Stadt quer durch alle Altersgruppen richten“, so waren sich beide einig. Freude am Singen erzeugen, viel Spaß und positive Energie in der Probenarbeit vermitteln und hervorragende musikalische Ergebnisse erzielen, hat sich das neue künstlerische Leitungsteam als Ziel gesetzt. Neu wird die Arbeit mit professionellen oder studentischen Stimmbildnern sein, die beide in die Arbeit mit einbeziehen möchten. Assistieren wird Florian Kretlow, der seinen Bachelor im Fach Chorleitung an der Detmolder Hochschule bereits abgelegt hat. Erstes Projekt ist die Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach, die im März kommenden Jahres zur Aufführung gelangen soll. Proben finden ab dem 13. September 2017 immer mittwochs um 19.30 Uhr im Audienzsaal der Hochschule statt. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen. Ansprechpartnerin für Fragen ist die Vorsitzende des Detmolder Oratorienchores e.V., Karen Hansmeier, Mailadresse: oratorienchor-detmold@gmx.de. Weitere Informationen zum Chor erhalten Sie hier

Foto: Kühle/Schmidt 

Auf Facebook teilen